Orchidee6Negative Gedankenmuster und „Selbstgespräche“ beeinflussen unser tägliches Erleben und Handeln.

Nur die eigene liebevolle Haltung zu sich selbst aber und ein wertschätzender Umgang mit anderen verhelfen uns immer zu einer guten und positiven Lebenseinstellung.

Was ist The Work?

Wer zu einer positiven Lebenseinstellung kommen will, wird sich die Ursachen für die eigenen Gedankenmuster ansehen und dabei erkennen, dass viel Negatives entstand aus Selbstverurteilung und Vergleichen mit anderen.
Dies gilt es zu hinterfragen. Das gelingt mit The Work sehr gut. Vielleicht haben Sie noch nie davon gehört, doch The Work ist eine sehr leicht anzuwendende Methode die eigenen blockierenden Gedankenmuster auf Wahrheit zu überprüfen und ggf. zu verwandeln.
Es gilt dann zu prüfen: Was denkt es in mir  ...
  • über mich selbst, mein Frau-Sein, mein Mann-Sein, meine Werte, meine Gesundheit,
  • über das Leben,
  • über andere Menschen um mich; Hier spielen oft grundlegende Gedanken über das Mensch-Sein eine Rolle.
Es sind meist die verurteilenden Gedanken, die uns immer wieder zu denselben Ergebnissen führen und damit unbewusstes Handeln und Mangeldenken zur Folge haben.

                     Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Diesen Satz prägte bereits der römische Kaiser und Philosoph Mark Aurel (*121, † 180)

Nur die eigene liebevolle Haltung zu sich selbst als Person und ein wertschätzender Umgang mit anderen verhelfen uns immer zu einer guten und positiven Lebenseinstellung.
Positives Denken und Affirmationen alleine helfen hier allerdings nicht weiter. Wenn wir die Zusammenhänge zwischen unserem Urteilen und unbewussten Handeln als Brücke erkennen, können wir sie auflösen.

Klarheit mit THE WORK

In meinen Beratungen wende ich diese Methode gerne an. Gemeinsam werden die Ursprünge von negativen Gedankenmustern und Blockaden aufgespürt und bearbeitet. Für mich ist The Work ein sehr wirkungsvolles Instrument, diese Denkmuster zu identifizieren und auf Wahrheit zu prüfen.
Wenn wir etwas Grundlegendes verändern wollen in unserem Leben, öffnet sich uns eine Klarheit, die Raum für Neues entstehen läßt.

Wer diese Methode kennen lernen möchte, den lade ich zu meinen Kennenlern-Abenden ein.

Hier finden Sie erste Informationen.